It\'s like there has never been a problem
the reason for living...
So machte denn der kleine Prinz den Fuchs mit sich vertraut. Und als die Stunde des Abschieds nahe war: »Ach!« sagte der Fuchs, »ich werde weinen.« »Das ist deine Schuld«, sagte der kleine Prinz, »ich wünschte dir nichts Übles, aber du hast gewollt, daß ich dich zähme...« »Gewiß«, sagte der Fuchs. »Aber nun wirst du weinen!« sagte der kleine Prinz. »Bestimmt«, sagte der Fuchs. »So hast du nichts gewonnen!« »Ich habe«, sagte der Fuchs, »die Farbe des Weizens gewonnen.« Dann fügte er hinzu: »Geh die Rosen wieder anschauen. Du wirst begreifen, daß die deine einzig ist in der Welt. Du wirst wiederkommen und mir adieu sagen, und ich werde dir ein Geheimnis schenken.«

Ich hab meinen Plan geändert: Wenn ich 50 kg wiege, werd ich die perfekte Hose kaufen. Ich freu mich schon. Mir fehlen noch 3 Kilo.

 Ich hab mir heute ein Sportprogramm rausgesucht. Das mache ich jetzt jeden Abend vorm Schlafengehen. Ich hab heut schon mit der Wii von meiner Schwester trainiert. Das macht irgendwie Spaß. Man kann joggen oder den Stepper benutzen und gleichzeitig Fernsehn. Das macht wirklich Spaß.

 M. meint, ich bräuchte mal jemand anderen als nur ihn zum reden. Irgendwo hat er ja recht. Mir fällt nur niemand ein.

Irgendwie fühl ich mich grad so allein gelassen. Ich warte darauf, dass ich ihn erreiche, aber er ist nicht da. Er machts bestimmt nicht mit Absicht, aber es tut trotzdem weh.

So: It`s time for DESPERATE HOUSEWIVES.

19.1.11 20:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de